Jahresrückblick 2020


Aktuelle Regelungen aufgrund CORONA

Liebe Vereinsmitglieder und liebe Eltern,

 

aufgrund der aktuellen Situation sind wir leider erneut gezwungen, sämtlichen Schulreitunterricht ab Montag, den 2. November 2020 bis auf Weiteres (voraussichtlich / hoffentlich nur bis Ende November) einzustellen. Wir richten uns dabei nach den Vorschriften der Landesregierung (siehe www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-bundeslaender-1745198).

 

Für unsere Reitlehrer/in Harald Drewing und Mona Otte haben wir Kurzarbeit angemeldet.

 

Wie auch schon beim Lockdown im Frühjahr, bitten wir Euch, dass wir die bislang geltenden Leistungsentgelte für den Schulbetrieb auch weiterhin einziehen dürfen. Der Schulbetrieb finanziert u.a. die Unterhaltskosten unserer Schulpferde, aber auch Investitionen wie den neuen Hallenboden und die Anschaffung neuer Schulpferde.

 

Die Nutzung unserer Reitanlage mit einem Privatpferd darf weiterhin stattfinden, wenn auch in einem eingeschränkten Umfang. Wir bitten Euch/Sie, unsere Reitanlage nur zu Zwecken der kontrollierten Bewegung der Pferde zu nutzen und auf Kontakte untereinander zu verzichten.

 

Alle Reiterinnen und Reiter sind nach wie vor dazu verpflichtet, die Anwesenheit auf den ausliegenden Vordrucken entsprechend zu dokumentieren. Die Pflicht, beim Betreten der Reithallen eine Mund-Nasen-Maske zu tragen, bleibt ebenfalls bestehen. Nur die Reiterinnen und Reiter, die auf dem Pferd sitzen, sind von dieser Pflicht befreit. Ferner sind die Hände zu desinfizieren. Die Desinfektionsstationen sind erkennbar an den Eingängen montiert.  

 

Wer

  • sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet (gem. jeweils aktueller RKI-Liste) aufgehalten hat,
  • für Corona-Virus Erkrankungen typische Symptome (RKI-Homepage) zeigt,
  • in den letzten 14 Tagen mit einem bestätigt am Corona-Virus Erkrankten Kontakt hatte,

muss bitte unserer Reitanlage fernbleiben.

 

Diese Regelungen gelten bis auf Weiteres.

 

Wir bedanken uns für Eure bisher erwiesene Solidarität und Disziplin und bitten weiterhin um Verständnis für diese Maßnahmen.

 

Bleibt bitte gesund😊

 

Euer Vorstand des Reitervereins Engter e.V.

Dr. Carsten Grußendorf, Petra Schüttenberg, Ralf-Ulrich Marschall, Sigismund von Bar, Blanche Welzel

 


NEWS


NEWSLETTER

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern, liebe Großeltern,

 

ein denkwürdiges Jahr neigt sich dem Ende zu, und wir alle hoffen, dass uns diese Pandemie endlich wieder aus ihren Fängen

lässt und wir nach und nach unser Leben wieder so genießen dürfen wie wir es gewohnt waren.

 

Trotz vieler nicht stattgefundener Aktivitäten haben wir im ablaufenden Jahr doch einiges geschafft. Nach einer sehr gut besuchten und

durchtanzten Riders Night Party mit super Stimmung und auch nach dem erfolgreich absolvierten Reitabzeichenlehrgang hatte das Jahr sehr gut angefangen. Im Juli haben wir das wirklich sehr kurzfristig genehmigte Sommerturnier 2020 nur mit Eurer Hilfe sehr erfolgreich durchführen können, hierfür nochmal ein extra Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer. Der schon lange versprochene und notwendige neue Sand hat den Einzug in unsere beiden Reithallen geschafft, auch an dieser Stelle ein Dank an alle Unterstützer, ohne die wir das nicht geschafft hätten. Als letzte Veranstaltung hat erstmals zum „Schnuppern“ ein Vereins-Rodeoturnier mit vollem Erfolg stattgefunden.

 

Wie auch bereits während des ersten Shutdowns im Frühjahr werden alle Schulpferde während der zwangsläufigen „Pause“ bewegt und trainiert, sodass sie alle für einen hoffentlich baldigen Start gut vorbereitet sind. Unser Schulpferd Coco haben wir in den wohlverdienten Ruhestand geschickt und Samson haben wir verkauft. Dafür wurden zwei neue Schulpferde „Freddy“ und „Prinz“ angeschafft. Eine Vorstellungsrunde der beiden Neuzugänge veröffentlichen Mona und Berit in einem der kommenden Newsletter.

 

Im kommenden Jahr 2021 feiert unser Reiterverein Engter sein 100jähriges Bestehen. Es sind viele Aktivitäten in Planung, wie z.B. Reitabzeichenlehrgang, evtl. Osterturnier, großes Rodeoturnier, Sommerturnier, Festivitäten 100-Jahr Feier, etc. ...

Welche wir durchführen können und dürfen, wissen wir leider noch nicht. Sobald sich die Lage ändert und wir den Schulreitbetrieb wieder aufnehmen können, werden wir zeitnah den Reitabzeichenlehrgang organisieren.

 

 

Wir bedanken uns für

Eurer Vertrauen, Eure Treue und Eure absolute Solidarität.

 

Als kleines Dankeschön haben wir beschlossen, im Januar 2021 einmalig keine Leistungsentgelte einzuziehen. Wer das Geld dennoch dem Verein zukommen lassen möchte, kann gerne diesen oder einen anderen Betrag als Spende auf das bekannte Vereinskonto überweisen. 

 

Unter folgendem Link findet Ihr den für Euch zusammengeschnittenen Jahresrückblick.

 

https://youtu.be/XLF_3xAD7J4

 

 

Wir wünschen Euch einen guten Start ins neue Jahr 2021


Turnier zu Corona-Zeiten


Newsletter

Liebe Vereinsmitglieder,

seit dem 01.11.2019 ist es möglich per Mail einen Newsletter zu erhalten mit Infos zum Vereinsgeschehen.

Wenn Ihr auch gerne einen Newsletter erhalten möchtet, dann meldet Euch hier an:


Hallen sind gesperrt....

Große Reithalle:

Kleine Reithalle:

Beide Reithallen: